Therapie

Beratung durch Dr. Görner im Schulterzentrum

Hier finden Sie Informationen zu unserem Operationskonzept, sowie zur konservativen Therapie von Schultergelenkserkrankungen.

Operationskonzept

In einer speziellen präoperativen Sprechstunde im Gelenk- und Wirbelsäulen-Zentrum Steglitz werden Umfang, Risiken und die Nachbehandlung mit dem Patienten besprochen und anstehende Fragen geklärt. Gleichzeitig erfolgt die Verordnung von orthopädischen Hilfsmitteln.

Die Operationen selber werden durch Schulterspezialist Dr. med. Damian Görner persönlich an den Operationsstandorten Franziskus Krankenhaus in der Budapester Straße und im Ambulanten Operationszentrum Berlin-Reinickendorf (AOZ) durchgeführt. Unser Schulterspezialist Dr. med. Damian Görner operiert seit vielen Jahren fast ausschließlich Patienten mit Verletzungen oder Erkrankungen des Schultergelenkes.

Nach Entlassung aus der stationären Behandlung erfolgt die ambulante Weiterbehandlung zur Wundkontrolle und zur Durchführung der Krankengymnastik erneut im Gelenk- und Wirbelsäulen-Zentrum Steglitz im persönlichen Kontakt mit dem Schulterteam.

Arzt bei Operation einer SchultergelenkserkrankungOperation SchultergelenkserkrankungDie Mehrzahl der operativen Eingriffe an der Schulter (subacromiale Dekompressionen, Schulterstabilisierungen nach Luxationen, etc.) können unter ambulanten Bedingungen durchgeführt werden. Eine stationäre Behandlung ist somit zumeist nicht erforderlich. Bei ambulanten Eingriffen verlassen die Patienten am Operationstag die Klinik (AOZ Berlin-Reinickendorf), erhalten ausreichend Schmerzmedikamente mit nach Hause und stellen sich am Folgetag im Gelenk- und Wirbelsäulen-Zentrum Steglitz beim Schulterteam zur Nachsorge vor. Vorrausetzung ist allerdings, dass die Patienten am Tag der Operation zu Hause ausreichend versorgt sind.

Der stationäre Aufenthalt bei Schulteroperationen beträgt ca. 2 Tage. Während dieser Zeit besteht ein enger Kontakt des Operateurs zum ärztlichen Dienst des Krankenhauses, so dass eine kontinuierliche und optimale Betreuung der Patienten gewährleistet ist.

Hier finden Sie weitere Patienteninformationen, sowie unsere Nachbehandlungsschemata nach Schultergelenksoperationen.

Konservative Therapie

In unserem Zentrum räumen wir der konservativen Therapie von Schultererkrankungen eine sehr wichtige Stellung ein. Vor allem nicht unfallbedingte Krankheitsbilder können häufig vollständig durch eine spezifische und individuelle konservative Therapie kuriert werden.

StoßwellentherapieKonservative Therapie bei Schultergelenkserkrankungen

Neben den gängigen Hilfsmitteln wie Schmerzmitteln und Spritzen können vor allem spezielle Krankengymnastik oder auch eine manualtherapeutische Behandlung zu einer deutlichen Linderung der Beschwerden führen. Je nach Krankheitsbild stehen aber auch weitere bewährte Therapieverfahren in unserer Praxis zur Verfügung. Hier ist neben TENS/EMS-Geräten, der Akupunktur, Kinesiotaping und Hyaluronsäure-Injektionen vor allem die Stosswellentherapie zu erwähnen, die beispielsweise bei dem Krankheitsbild der Kalkschulter erfolgreich Anwendung findet.

Gerne entwickeln wir in unserem Gelenk- und Wirbelsäulen-Zentrum ein individuell auf Ihr Krankheitsbild zugeschnittenes konservatives Therapiekonzept.

Stoßwellenherapie

Gerade in den letzten Jahren konnten zahlreiche Studien die klinische Wirksamkeit der fokussierten Stoßwellentherapie bei einer Vielzahl orthopädischer Krankheitsbilder nachweisen. Auf der Internetseite der DIGEST (Deutsche Internationale Gesellschaft für Extrakorporale Stoßwellentherapie) können Sie sich gerne einen Überblick über entsprechende Studien verschaffen.

Dr. Damian Görner ist Mitglied der DIGEST, langjähriger Anwender der radialen und der fokussierten Stoßwellentherapie in Berlin und hat seit Mai 2015 die „Fachkunde Stosswellentherapie (DIGEST e.V.)“ erworben.

» Ausführliche Informationen zur Stoßwellentherapie

Golfspezifische Therapieformen

Der Golfsport boomt und damit steigt auch die Anzahl der golfspezifischen Sportverletzungen. Wir bieten Golfern das gesamte Spektrum der konservativen und operativen orthopädisch/unfallchirurgischen Therapie an. In speziellen golfsport-orthopädischen Sprechstunden erhalten Sie eine umfassende golfspezifische Diagnostik, Analyse und symptombezogene Therapie.

» Weitere Informationen zu golfspezifischen Therapieformen